Skip to main content

Das Verhältnis zwischen der Wasserdichtigkeit und den Anwendungsmöglichkeiten einer wasserdichten Armbanduhr

Wie bedeutsam ist die Wasserdichtigkeit meiner Armbanduhr im Alltag?

Bevor Sie sich eine neue Armbanduhr kaufen, sollten Sie ein besonderes Augenmerk auf die Wasserdichtigkeits-Klassifikation des jeweiligen Modells richten. Wenn Ihre Armbanduhr öfters im direkten Kontakt mit Wasser ist, ist es immens wichtig, dass das Gehäuse eine hohe Wasserresistenz aufweist. Für Tauchvorgänge benötigen Sie zudem wasserdichte Armbanduhren, die sowohl eine bestimmte Wasserdichtigkeit aufweisen als auch bestimmte Kriterien erfüllen. Im Folgenden erfahren Sie den Zusammenhang der Wasserdichtigkeitsklassifikation einer wasserdichten Armbanduhr und der entsprechenden Anwendungsmöglichkeiten.

Angabe auf (der Unterseite) der Uhr:WasserspritzerHändewaschenstarker RegenDuschenSkisportWassersport
(Schwimmen,
Schnorcheln)
Tauchen*Vergleiche
keine Angabe(-)
''wasser geschützt"(-)
3 barFür Damen
5 bar
Für Damen - 1
Für Damen - 2
Für Herren
10 barFür Damen
Für Herren - 1
Für Herren - 2
20 barFür Damen
Für Herren - 1
Für Herren - 2
Für Herren - 3
30 barFür Herren

3bar- und 5bar-Modelle: Für den Alltagsgebrauch ausreichend!

Für den alltäglichen Gebrauch ist eine Armbanduhr erforderlich, die eine Wasserdichtigkeit von mindestens 3bar aufweist. Diese Armbanduhren-Modelle sind ausreichend gegen Wasserspritzer z. B beim Händewaschen oder Kochen geschützt. Ferner übersteht eine Armbanduhr, die mit 5bar ausgestattet ist, sogar starken Regen- oder Schneefall unbeschadet. Zudem kann man 5bar-Modelle problemlos beim Duschen oder Baden tragen. Zudem ist es sinnvoll, eine Armbanduhr auszuwählen, die Leuchtzeiger und beleuchtete Indexpunkte oder eine Displaybeleuchtung aufweist.

Für das Schwimmen sind wasserdichte Armbanduhren mit mindestens 10bar erforderlich!

Fürs Schwimmen und Schnorcheln ist bei einer Armbanduhr unbedingt ein 10bar-Modell erforderlich. Die entsprechenden Armbanduhren können somit auch einen Wasserstrahl unbeschadet überstehen. Hierbei sollte man darauf achten, dass ein gehärtetes Mineralglas oder ein besonders kratzfestes Saphirglas eingebaut ist, wodurch auch bei mehrmaligen Gebrauch Kratzer im Uhrenglas vermieden werden können. Ferner weisen Modelle, in denen ein Hardlex-Crystal-Glas verbaut ist, eine besonders hohe Kratzfestigkeit auf.

Taucheruhren müssen mit 20bar ausgestattet sein und zudem weitere Kriterien erfüllen!

Für längere Tauchvorgänge ist es erforderlich, dass Sie dabei eine als Taucheruhr gekennzeichnete wasserdichte Armbanduhr tragen. Taucheruhren müssen nämlich neben einer hohen Wasserresistenz auch bestimmte Zusatzfunktionen aufweisen. Zunächst muss eine Taucherarmbanduhr druckfest sein und gleichzeitig eine Wasserdichtigkeit von 20bar aufweisen.

Des Weiteren muss in einer Taucheruhr eine Lünette verbaut sein, die nur nach links drehbar ist. Wenn man mit dem Tauchvorgang beginnt, dreht man nämlich die Lünette nach links auf den Minutenzeiger, sodass man während dem Tauchen die bereits vergangene Tauchzeit schnell ablesen kann. Dies ist besonders dann enorm wichtig, wenn Sie für einen bestimmten Tauchgang nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung haben.

Manche Taucheruhren haben alternativ einen Timer, der ebenfalls die Tauchzeit messen kann. Ferner muss eine Taucheruhr sowohl bei Tag als auch bei Nacht bzw. im Dunkeln sehr gut ablesbar sein. Gemäß der allgemein anerkannten Norm DIN 8306 muss hierbei zudem die Uhrzeit und die gemessene Zeitspanne stets aus einer Entfernung von mindestens 25cm abgelesen werden können.

Weitere wichtige Informationen

Der Kontakt mit Salzwasser sowie Temperaturschwankungen können die Dichtigkeit einer Armbanduhr mit der Zeit deutlich herabsetzen. Wir empfehlen Ihnen deshalb die Dichtungen Ihrer Armbanduhr regelmäßig beim örtlichen Uhrenhändler z. B mittels speziellen Prüfdruckgeräten überprüfen zu lassen. Ferner sollten Sie Ihre wasserdichte Armbanduhr nach Kontakt mit Salzwasser mit Süßwasser abspülen, um Korrosionsschäden an den Dichtungen zu vermeiden.

 

zur wasserdichten-Armbanduhren-Startseite