Skip to main content

Erforderliche Kriterien einer Taucheruhr

Welche Kriterien muss eine Taucheruhr unbedingt erfüllen?

Eine wasserdichte Armbanduhr kann erst als Taucheruhr bezeichnet werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Zunächst muss eine Taucheruhr auf Wasserdichtigkeit geprüft sein, druckfest sein und zudem mindestens 20bar aufweisen. Da man beim Tauchen aber verschiedenartigen, manchmal auch unvorhersehbaren Einflüssen ausgesetzt ist, ist es sinnvoll, dass man beim Tauchen eine Taucheruhr mit 30bar trägt. Beispielsweise erhöht sich durch Strömungen der Wasserdruck auf die Armbanduhr, was man in vielen Fällen nicht ausreichend genug einschätzen kann.

Des Weiteren muss eine Taucheruhr unbedingt eine Lünette aufweisen, die nur nach links drehbar ist. Wenn man diese Lünette, die sich um das Ziffernblatt herum befindet, bei Beginn des Tauchgangs nach links dreht, kann man während des Tauchens die Zeitspanne, die man bereits taucht, schnell ablesen. Dies ist bei tiefen Tauchgängen sehr wichtig, da man nur eine begrenzte Zeit zum Tauchen zur Verfügung hat. Ferner muss bei einer Taucheruhr die Lünette so verbaut sein, dass diese nur nach links drehbar ist. Wenn sich die Lünette nämlich versehentlich verdreht, kann nur eine größere Zeitspanne als die tatsächliche Tauchzeit dargestellt werden. Somit erhöht sich durch ein versehentliches Drehen nur der Alarmeffekt.

Manche Taucheruhren haben statt einer nach links drehbaren Lünette einen Timer, der sich im Ziffernblatt befindet. Dieser Timer erfüllt auch das erforderliche Zeitmessungs-Kriterium, sofern die gemessene Zeit deutlich ablesbar ist. Die Zeitspanne muss sowohl bei der drehbaren Lünette als auch beim Timer bei Dunkelheit gut ablesbar sein. Will man eine waschechte Taucheruhr besitzen, so muss das entsprechende Modell stets eine gute Ablesbarkeit gewährleisten. Gemäß der allgemein anerkannten Norm DIN 8306 muss die Uhrzeit und die gemessene Zeitspanne aus 25cm Entfernung bei Tag sowie bei Nacht deutlich ablesbar sein.

Achten Sie somit unbedingt vor dem Kauf, ob die angebotene Taucheruhr diese Kriterien auch erfüllt. Ein großes und abwechslungsreiches Sortiment an Taucheruhren bietet vor allem www.uhren4you.de.

Im Folgenden sehen Sie ein Video, in dem ein Taucheruhren-Spezialist die Anwendung der drehbaren Lünette sehr gut erklärt:

 

zur wasserdichte-Armbanduhren-Startseite

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*